Mittal Steel baut in Ostrau bis zu 1000 Arbeitsplätze ab - 600 kündigten selbst

17-07-2006

Insgesamt 606 Arbeitnehmer des größten tschechischen Stahlunternehmens Mittal Steel in der nordmährischen Stadt Ostrava / Ostrau haben am Montag freiwillig gekündigt, nachdem ihr Arbeitgeber zuvor angekündigt hatte, innerhalb der kommenden Monate bis zu 1000 seiner rund 8860 Arbeitsplätze abbauen zu müssen. "Wir wollen die Arbeitsproduktivität im Werk erhöhen, die leider immer noch hinter westeuropäischen Ländern liegt", sagte eine Firmensprecherin am Sonntag im Prager Rundfunk. "Dort produziert ein Arbeiter in Konkurrenzunternehmen rund 500 Tonnen, bei uns hingegen derzeit nur 300 Tonnen." Die relativ hohe Bereitschaft zur freiwilligen Kündigung ist darauf zurückzuführen, weil das Unternehmen einen Sozialplan aufgelegt hat, nach dem jeder sofort Abschied nehmende Beschäftigte eine Abfindung von umgerechnet durchschnittlich 17.600 Euro erhalten wird.