Motorrad-WM: Lukas Pesek ausgeschieden - Lüthi gewinnt 125er Klasse

21-05-2006

Im fünften Rennen der Achtelliterklasse zur Motorrad-Weltmeisterschaft ist der am Sonntag in Le Mans aus der dritten Position gestartete Tscheche Lukas Pesek nach einem Sturz schon in der zweiten Runde ausgeschieden. Den Großen Preis von Frankreich in dieser Klasse gewann Titelverteidiger Thomas Lüthi aus der Schweiz, der für das tschechische Elit-Team startet. Der auf Rang vier gelandete Spanier Alvaro Bautista konnte seine Führung in der WM-Gesamtwertung auf 99 Punkte ausbauen. Pesek liegt auf den sechsten Platz mit 39 Punkten.