NATO kritisiert Tschechien für Umgang mit geheimen Dokumenten

26-06-2006

Die NATO hat die Tschechische Republik für den Umgang mit geheimen Informationen kritisiert. Eine Prüfung habe ergeben, dass die tschechische Rechtsordnung in diesem Bereich nicht den Standards der NATO entspreche. Dies sagte der Chef der tschechischen Sicherheitsbehörde, Petr Hostek. In Tschechien haben auch Abgeordnete und Senatoren ohne Sicherheitsprüfung Zugang zu geheimen Dokumenten. Die NATO könnte der Tschechischen Republik daher aus Sicherheitsgründen den Zugang zu gemeinsamen Dokumenten beschränken, so Hostek.