Neben Tschechien und Polen haben die USA noch andere Möglichkeiten für die Stationierung des Raketenabwehrsystems

30-01-2007

Die USA haben Interesse daran, im Rahmen des Raketenabwehrsystems zehn Raketen in Polen und eine Radar-Station in Tschechien zu stationieren. Die Verhandlungen darüber haben jedoch erst begonnen und für den Fall, dass sie nicht zum Erfolg führen, denken die USA über andere Varianten nach. Darüber informierte der stellvertretende Leiter des Raketenabwehrprogramms im Pentagon, General Patrick O´Reilly, am Dienstag in Washington die Medien. Der General nannte keinen Zeitpunkt, zu dem die Verhandlungen mit Tschechien und mit Polen beendet werden sollen.