Neuer Film von Jan Hrebejk wird beim Filmfestival in Karlovy Vary gezeigt

02-07-2006

Beim internationalen Filmfestival in der westböhmischen Kurstadt Karlovy Vary / Karlsbad wurde am Sonntag ein neuer Film des tschechischen Regisseurs Jan Hrebejk aufgeführt. Der Film "Kraska v nesnazich" (zu Deutsch etwa Schönheit in der Patsche) war im Rahmen des Festivalwettbewerbs zu sehen. In den tschechischen Kinos wird der Film ab September gezeigt. Hrebejk bewirbt sich um den Kristallglobus - den Hauptpreis des Festivals - bereits zum dritten Mal.