Neumannova gewann in China den Langlauf-Weltcup über 10 Kilometer

16-02-2007

Die tschechische Ski-Langläuferin Katerina Neumannova hat am Freitag in Changchun in China den Langlauf-Weltcup über 10 Kilometer gewonnen. Den zweiten Platz belegte Karine Philippot aus Frankreich, den dritten Swetlana Malachowa aus Kasachstan. In der Weltcup-Gesamtwertung liegt Neumannova mit 702 Punkten auf Platz drei. Jetzt erwartet Neumannova die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Sapporo, die der letzte große Wettbewerb in ihrer Sportkarriere sein soll.