ODS-Chef Tlusty verklagt Finanzminister Sobotka

14-02-2006

Der Chef der konservativen Abgeordneten Vlastimil Tlusty (ODS) hat am Dienstag eine Strafanzeige gegen den tschechischen Finanzminister Bohuslav Sobotka (CSSD) eingereicht. Der Grund: Bei dem von Sobotka vorbereiteten Verkauf der Aktiva der Tschechischen Konsolidierungsagentur an die Handelsbank (CSOB) für eine Tschechische Krone, drohe der Staat um rund elf Milliarden Kronen (knapp 380 Millionen Euro) zu kommen. Vlastimil Tlusty sagte, dass Sobotka in diesem Fall die Interessen der Bank und nicht die des Staates vertreten habe. Sobotka lehnte diesen Vorwurf ab. Er bezeichnete ihn als einen politisch motivierten Angriff und er werde Klage wegen Unterstellung erheben. Premierminister Jiri Paroubek sagte seinem Finanzminister die volle Unterstützung zu.