ODS-Chef Topolanek ist gegenüber Christdemokraten kritisch

12-11-2005

Der Vorsitzende der stärksten tschechischen Oppositionspartei, der Demokratischen Bürgerpartei (ODS), Mirek Topolanek, hat die Christdemokraten auf ihrem Parteitag in Plzen beschuldigt, dass sie in der Koalitionsregierung die Zusammenarbeit der Sozialdemokraten mit den Kommunisten dulden. Topolanek brachte aber auch den Wunsch zum Ausdruck, mit den Christdemokraten zusammenzuarbeiten. Seinen Worten zufolge bewahren die Christdemokraten ihre Identität und arbeiten mit den Bürgerdemokraten erfolgreich auf der Landkreisebene zusammen. Auf dem Parteitag sprach auch der Vorsitzende der kleinsten Regierungspartei, der Liberalen, Pavel Nemec. Was die Mitgliederzahl betrifft, ist die Christdemokratische Volksunion mit etwa 43.000 Mitgliedern die zweitstärkste tschechische Partei. Die Zahl ihrer Mitglieder ist jedoch in den letzten Jahren gesunken.