ODS und Koalitionspartner: 50:50-Aufteilung der Ministersessel

17-12-2006

Die demokratische Bürgerpartei beansprucht in einer zukünftigen Regierung die Hälfte der Ministersessel, die andere Hälfte würden die Christdemokraten und Grünen besetzen. Auf eine entsprechende Aufteilung des Kabinetts haben sich am Sonntag die Vorsitzenden der drei Parteien geeinigt. Zudem kamen die Parteichefs überein, dass man vier Expertengruppen bilden will, die sich mit den Schwerpunkten des zukünftigen Regierungsprogramms beschäftigen sollen. Zu den Schwerpunkten gehört der Bereich Wirtschaft, in dem es unter anderem um die Reformen des Steuerwesens und des Gesundheitssystems geht. Die drei weiteren Schwerpunkte lauten: Energie, Verkehr sowie Menschenrechte inklusive dem Wahlsystem.