ODS verhandelt weiter mit KDU-CSL und Grünen über Regierungsbildung

22-12-2006

Die Bürger- und Christdemokraten sowie die Grünen sind bereit, mit Präsident Vaclav Klaus gemeinsam alle Zweifel aus dem Weg zu räumen, was die personelle Besetzung einiger Ministerposten anbelangt. Das erklärte der Parteichef der Grünen, Martin Bursik, am Freitag im Anschluss an eine Sitzung der Vorsitzenden der drei Koalitionsparteien, die als Mitte-Rechts-Bündnis das neue Kabinett bilden wollen. Zuvor hatte sich bereits der ODS-Vorsitzende Mirek Topolanek für eine Fortsetzung der Verhandlungen im Rahmen der Dreierkoalition ausgesprochen. Nach der morgendlichen Sitzung des ODS-Gremiums hatte Topolanek jedoch nicht ausgeschlossen, dass es Änderungen in der personellen Zusammensetzung des Kabinetts geben könnte.