Oppositionelle ODS holt sich polnische Wahlmanager

25-01-2006

Vor den diesjährigen Parlamentswahlen wollen die oppositionellen Bürgerdemokraten (ODS) polnische Experten einladen, um ihre Erfahrungen bei der jüngsten Wahl in Polen zu nutzen. Aus dieser war die konservative Partei "Recht und Gerechtigkeit" siegreich hervorgegangen. Der ODS-Wahlkampfmanager Jiri Sneberger teilte der Nachrichtenagentur CTK mit, dass über die Form der Zusammenarbeit mit polnischen Experten auf einem Treffen mit ODS-Vertretern am kommenden Samstag entschieden werden soll.