Parlamentsabgeordneter Hojdar aus CSSD ausgeschlossen

24-06-2005

Der Prager Abgeordnete und Vorsitzende des parlamentarischen Wirtschaftsausschusses Josef Hojdar ist am Donnerstag auf Beschluss einer außerordentlichen Kreisversammlung in Most / Brüx aus der Tschechischen Sozialdemokratischen Partei (CSSD) ausgeschlossen worden. Grund waren Verstöße gegen das Parteistatut bei der Wahl zum Vorsitz des örtlichen Parteiverbandes. Parteichef Stanislav Gross erklärte, dass er die Entscheidung akzeptiere, sie aber nicht für glücklich halte. Die Regierungskoalition unter Führung der Sozialdemokraten verfügt im Parlament nur über eine Stimme Mehrheit. Hojdar, der gegen die Entscheidung Berufung einlegen will, hat angekündigt, die Koalition auch weiterhin zu unterstützen.