Paroubek: Sozialdemokraten haben fünfzigprozentige Chance, an einem künftigen Kabinett teilzunehmen

27-08-2006

Über eine neue tschechische Regierung wird wahrscheinlich erst nach den Kommunal- und Senatswahlen verhandelt, die im Oktober stattfinden werden. Das deutete der immer noch amtierende tschechische Premier Jiri Paroubek am Sonntag während seines Besuchs in der Slowakei an. Bis zu dieser Zeit könne ein Minderheitskabinett der ODS regieren. Paroubek zufolge haben aber die Sozialdemokraten eine etwa fünfzigprozentige Chance, am künftigen Kabinett teilzunehmen, das in den nächsten Jahren regieren wird. Er schloss auch nicht die Möglichkeit aus, die Verhandlungen über eine eventuelle Zusammenarbeit der CSSD mit den Christdemokraten wieder aufzunehmen, die vor kurzem gescheitert waren.