Pendolino-Züge sollen wieder ab Februar verkehren

18-01-2006

Die italienische Firma Alstom, die den tschechischen Hochgeschwindigkeitszug Pendolino produziert, kennt bereits die Ursache der in den letzten Tagen aufgetretenen Störungen, wegen derer fünf von den insgesamt sechs hierzulande eingesetzten Pendolino-Züge außer Betrieb gesetzt werden mussten. Die Firma will die Störungen bis Ende Januar beheben, damit die Züge bereits ab Anfang Februar wieder in Betrieb sind. Dies sagte am Mittwoch der Alstom -Vizepräsident, Terence Watson, auf einer Pressekonferenz in Prag.