Petr Necas will das Rentensystem spätestes im Januar 2008 reformieren

11-10-2006

Das tschechische Rentensystem soll spätestens Anfang 2008 geändert werden. Das sieht der Zeitplan vor, den der Minister für Arbeit und Soziales, Petr Necas, am Dienstag den Journalisten vorgestellt hat. Necas zufolge könnten sich die Parlamentsparteien bis zum vorgeschlagenen Termin auf ein entsprechendes Gesetz zu Rentenreform einigen. Das Gesetz sieht unter anderem eine Verlängerung der Versicherungsdauer vor.