"Plattform zur Erneuerung der CSSD" fordert Ablösung von Gross als Parteichef

23-06-2005

In der Suche nach einer Strategie für die nach der Affäre um Ex-Premier Stanislav Gross stark angeschlagenen Sozialdemokraten hat sich die so genannte "Plattform zur Erneuerung der CSSD" mit der Forderung nach einem außerordentlichen Parteitag zu Wort gemeldet. Dieser solle über das Wahlprogramm und die Kampagne zu den im kommenden Jahr anstehenden Parlamentswahlen, aber auch über Änderungen in der Parteiführung entscheiden. Ein weiteres Verbleiben von Gross in der Funktion des Parteichefs gefährde ernsthaft die Chance auf ein würdiges Wahlergebnis, hieß es in einer am Donnerstag veröffentlichten Erklärung. Gross selbst hatte bereits angekündigt, zu Gunsten von Premier Paroubek auf die Spitzenkandidatur verzichten zu wollen.