Polizei weist von Präsidentenkanzlei eingereichte Strafanzeige ab

25-06-2019

Die Polizei wird sich nicht mit der Strafanzeige befassen, die die Präsidialkanzlei von Miloš Zeman gegen Senator Václav Láska (Senator 21) und Vertreter der Plattform „Rekonstrukce státu“ wegen falscher Anschuldigungen eingereicht hatte. Dies teilte ein Sprecher der Prager Staatsanwaltschaft am Montag mit. Die Präsidentenkanzlei hatte mit der Strafanzeige auf Recherchen reagiert, nach denen Kanzler Vratislav Mynář in einigen für die Kanzlei wichtigen Fällen versucht haben soll, Richter zu beeinflussen.

Die von der Präsidentenkanzlei erstattete Strafanzeige sei unbegründet, so die Prager Staatsanwaltschaft. Senator Láska und die Plattform „Rekonstrukce státu“ hatten zuvor Strafanzeige gegen Mynář erstattet, da dessen Verhalten ihrer Meinung nach Anzeichen einer Straftat aufgewiesen hat.