Präsident Klaus fordert luxemburgische Investoren zur Investitionen in Tschechien auf

09-03-2006

Der tschechische Staatspräsident Vaclav Klaus, begleitet von einer Unternehmerdelegation, hat am Donnerstag in der Handelskammer in Luxemburg die dortigen Investoren und Unternehmer zur Erweiterung ihrer Aktivitäten in Tschechien aufgefordert. Der Vizepräsident der luxemburgischen Handelskammer Robert Dennewald erinnerte daran, dass statistische Angaben über ein sechsfaches Anwachsen des gegenseitigen Handels im letzten Jahrzehnt das Interesse beweisen, dass Unternehmer aus Luxemburg für Tschechien zeigen. Präsident Klaus legte in der luxemburgischen Hauptstadt Blumen an der Gedenktafel für Jan Palach nieder und besuchte das Grab von Johann von Luxemburg.