Präsident Klaus warnt vor der Regierung Paroubek

31-05-2006

Mit Premier Jiri Paroubek hat sich nach Meinung von Präsident Vaclav Klaus in Tschechien eine Art individuellen Regierens eines einzelnen Menschen sowohl in der Regierung als auch in dessen eigener Partei etabliert. In einem am Mittwoch veröffentlichten Gespräch mit der Tageszeitung Mlada fronta Dnes spricht Klaus in Bezug auf die Person des Premierministers von einer beispiellosen und zugleich auch warnenden Erscheinung in der Entwicklung des Landes nach der politischen Wende 1989. Es gehe, so der Präsident, um die Regierung eines einzelnen Mannes.