Präsident Klaus weihte in Cheb / Eger eine neue Tennishalle ein

12-04-2006

Der tschechische Präsident Vaclav Klaus hat am Mittwoch in Cheb / Eger symbolisch eine neue Tennishalle eingeweiht, die für rund 40 Millionen Kronen entstanden ist. Während seines dreitägigen Besuchs im Landkreis Karlovy Vary / Karlsbad führte Klaus zudem mehrere Gespräche mit Senatoren, Abgeordneten und Bürgermeistern verschiedener Städte und Gemeinden sowie mit anderen Vertretern der Region. Stationen der Reise sind bzw. waren die Orte Karlsbad, Eger, Sokolov / Falkenau und Frantiskovy Lazne / Franzensbad.