Präsident Vaclav Klaus: Der Islam ist keine Bedrohung für die Welt

25-02-2006

Der tschechische Präsident Vaclav Klaus sieht in der Religion des Islam keine Bedrohung für die Welt. "Es scheint mir so, das sind nur Phrasen, mit denen einige Leute um sich schlagen, das sind Floskeln, die gut klingen und ein Publikum finden, das ihnen applaudiert", antwortete das Staatsoberhaupt in einem Interview für die tschechische Tageszeitung "Mlada fronta Dnes" auf die Frage, ob der Islam eine Bedrohung sei. In diesem Gespräch, das am Samstag veröffentlicht wurde, warnte Klaus in diesem Zusammenhang vor einer allzu offensichtlichen Verblendung und Kurzsichtigkeit.