Präsident Zeman eröffnet Tschechisches Haus in Bratislava

16-11-2019

Der tschechische Staatspräsident Miloš Zeman hat am Samstag die slowakische Hautpstadt Bratislava besucht. Zusammen mit seiner slowakischen Amtskollegin Zuzana Čaputová hat er das Tschechische Haus dort eröffnet. Damit sei einer seiner Träume in Erfüllung gegangen, sagte Zeman. Das Tschechische Haus soll als Informations-, Kontakt- und Kulturzentrum für die slowaksiche Öffentlichkeit dienen und die Aktivität der im Nachbarland lebenden Tschechen fördern.

Die beiden Staatsoberhäupter legten zudem einen Kranz an der Gedenktafel nieder, die an einen Studtentenprotest in der slowakischen Hauptstadt am 16. November 1989 erinnert.