Prag verpflichtet sich zur Senkung von CO2-Ausstoß

17-06-2019

Die Stadtführung in Prag hat am Montag eine Verpflichtung angenommen, die CO2-Emissionen auf dem Gebiet der Metropole bis 2030 um 45 Prozent zu senken. Ein konkreter Plan von Maßnahmen zur Umsetzung dieser Verpflichtung soll bis September 2020 vorliegen.

Der Stadtrat billigte zudem am Montag einen Aktionsplan. Dieser sieht vor, dass die Stadt eine Million Bäume in Prag in der laufenden und in der nächsten Wahlperiode pflanzen lässt.