Prager Bischof der Brüdergemeinde bleibt vorerst im Amt

03-03-2007

Der wegen sexueller Nötigung in die Kritik geratene Bischof der Prager tschechoslowakischen Brüdergemeinde, Karel Bican, bleibt vorerst im Amt. Seine Gegner erreichten bei einer Abstimmung innerhalb des Diözesan-Konvents nicht die erforderliche Mehrheit von 60 Prozent für die Abberufung des Bischofs, wie der Patriarch der Brüdergemeinde, Tomas Butta, gegenüber Journalisten erklärte. Der 53-jährige verheiratete Geistliche hatte einen Mann zu sexuellem Kontakt genötigt, dem er nach dessen Entlassung aus dem Gefängnis bei der Resozialisierung geholfen hat. Der Bischof hatte seine Tat erst unter Druck gestanden.

Skoda Auto plant Erweiterung seiner Produktion in Vrchlabi / Hohenelbe

Der Automobilhersteller Skoda plant in seinem Werk im nordostböhmischen Vrchlabi über 3000 Neuanstellungen. Gleichzeitig soll die Produktion von derzeit 150 auf 1000 Pkws ausgeweitet werden. Darüber informierte heute der Internetserver Aktualne.cz. Die Pläne zur Erweiterung des Produktionsstandortes gehen nach Angaben des Servers aus einem Schreiben hervor, dass die Firma Skoda an die zuständigen Ämter und das Umweltministerium geschickt hat. Der Sprecher von Skoda Auto, Jaroslav Cerny äußerte gegenüber dem Server, dass die endgültige Entscheidung jedoch noch nicht gefallen sei.