Preis der Auslandsgesellschaft Deutschland e.V. für die Olga-Havlova-Stiftung

14-02-2006

Die gemeinnützige Olga-Havlova-Stiftung hat für ihr internationales soziales Engagement am Dienstag einen Ehrenpreis der Auslandsgesellschaft Deutschland e.V. erhalten. Der Vorsitzende der Gesellschaft, Heinz Fennekold, übergab der Direktorin der Stiftung, Dana Nemcova, eine Plastik von Paul Reding. Der Preis ist außerdem mit 5000 Euro dotiert. Olga Havlova, die vor zehn Jahren verstorbene erste Ehefrau von Ex-Präsident Vaclav Havel, stand immer an der Seite von unterdrückten und benachteiligten Personen. Mit ihrer Hilfe sei es gelungen, dieses Thema in der tschechischen Gesellschaft zu verbreiten, hieß es in der Begründung zur Preisverleihung.