Premier Paroubek möchte die Zahl der Mitglieder der CSSD erhöhen

14-05-2006

Der tschechische Premier und Vorsitzende der Sozialdemokraten (CSSD) Jiri Paroubek möchte die Zahl der Mitglieder der Sozialdemokratischen Partei auf 40.000 erhöhen und vor allem junge Menschen vermehrt ansprechen. Dies sagte Paroubek vor den Delegierten des Sonderparteitags der tschechischen Sozialdemokraten, von dem er am Samstag in Prag zum Parteivorsitzenden gewählt wurde. Paroubek hat des Weiteren vor, über einige Vorschläge des ehemaligen Parteichefs Milos Zeman nachzudenken, beispielsweise über die Direktwahl des Parteivorsitzenden oder der Chefs der Regionalorganisationen der CSSD. Einem Bericht des Vizechefs der CSSD, Martin Starec, zufolge bewegt sich die Zahl der Parteimitglieder seit dem Jahr 2000 um 17.000.