Premier Paroubek verspricht Hilfe dem Landkreis Usti nad Labem

08-10-2005

Der tschechische Ministerpräsident Jiri Paroubek, der Spitzenkandidat der Sozialdemokraten in den Parlamentswahlen im Landkreis Usti nad Labem/Aussig sein will, hat am Samstag im nordböhmischen Teplice/Teplitz erklärt, dass es unter der sozialdemokratischen Regierung gelang, 13.500 neue Arbeitsplätze im Aussiger Landkreis zu schaffen. Die Zahl der Arbeitslosen ist aber nicht bedeutend gesunken - heute leben dort etwa 67.000 Arbeitslose, vor vier Jahren waren es mehr als 70.000. Die Arbeitslosenrate bewegt sich im Landkreis um 15,5 Prozent. Paroubek beschrieb, wie er sich die Hilfe für den Landkreis vorstellt, falls die Sozialdemokraten im nächsten Jahr bei den Parlamentswahlen siegen würden.