Premier Paroubek verspricht Hilfe für Bosnien und Herzegowina

12-11-2005

Der tschechische Premier Jiri Paroubek hat am Samstag in Sarajevo erklärt, dass die Tschechische Republik eine aktivere Rolle auf dem Balkan spielen wird. Tschechien soll sich Paroubek zufolge für politische, ökonomische und auswärtige Angelegenheiten dieser Region intensiver interessieren. Er versprach Bosnien und Herzegowina, dass Tschechien seine Erfahrungen mit der Transformation mit ihnen teilen wird. Nach dem Treffen mit seinem bosnischen Amtskollegen Adnan Terzic sagte Paroubek, die Tschechische Republik werde alles dafür tun, um Bosnien und Herzegowina beim Beitritt zu den euroatlantischen Strukturen und zur EU zu helfen. In Prag wird bald ein Seminar veranstaltet, bei dem sich tschechische Politiker und Unternehmer mit den Investitionsmöglichkeiten in Bosnien und Herzegowina vertraut machen werden. Terzic begrüßte die tschechische Initiative und sagte, sein Land sei an Investitionen aus Tschechien stark interessiert.