Protest gegen Airbnb-Wohnungen in Prag

15-02-2020

In Prag wird an diesem Wochenende gegen Kurzvermietung der Wohnungen protestiert. Die Aktion begann am Freitagabend in einer Wohnung, die die Organisatoren über die Airbnb-Plattform angemietet haben. Die Wohnung wurde in eine Ausstellung umgewandelt, die Fakten über Vermietungsplattformen vermittelt. Zudem schmücken Parolen wie „Prag ist keine Firme“ und „Nachbarschaft anstatt Gewinn“ den Raum .

Der Prager Oberbürgermeister Zdeněk Hřib (Piraten) nahm an der Eröffnung am Freitag kurz teil. Während einer Debatte mit den Aktivisten sagte er, Prag setze sich für Gesetzänderungen ein, damit die Vermieter verbindliche Regeln beim Anbieten ihrer Wohnungen einhalten müssten.