Rat der Körperbehinderten protestiert wegen Fernsehreklame

24-10-2006

Der tschechische Nationale Rat der Körperbehinderten will sich beim Rundfunkrat über einen Werbe-Spot im Fernsehen beschweren. In dem Reklamestreifen werden Firmen und Unternehmer davon informiert, dass sie Spendengelder an gemeinnützige Organisationen steuerlich abschreiben können. Laut dem Rat der Körperbehinderten ist der Werbe-Spot unethisch und beleidigt Menschen mit Behinderungen. Die Vertreter des Rates fordern, dass der Werbestreifen zurückgezogen wird und seine Macher sich entschuldigen.