Rat der Körperbehinderten will anderes System von Hilfsleistungen

03-01-2007

Der Rat der Körperbehinderten in der Tschechischen Republik fordert das Ministerium für Arbeit und Soziales auf, die Modalitäten für die Zahlung von Hilfsgeldern zu ändern. Der tschechische Staat solle nicht vorrangig Behinderten- und Altenheime unterstützen, sondern in viel stärkerem Maße auch Nichtregierungsorganisationen. Deswegen solle das Ministerium, so meint der Rat, die Geldzahlungen erst einmal stoppen. Das berichtet der Webserver aktualne.cz. Des Weiteren heißt es, dass sich der Rat der Körperbehinderten auf die Novelle des Gesetzes über Sozialleistungen beruft, die zum 1. Januar in Kraft getreten ist.