Rath: Oppositionsprogramm wurde von der VZP finanziert

11-11-2005

Gesundheitsminister David Rath hat den Verdacht ausgesprochen, dass das Programm der so genannten "Blauen Chance" von Tomas Julinek, der im Schattenkabinett der oppositionellen Bürgerdemokraten das Gesundheitsressort innehat, für Gelder von der Allgemeinen Krankenversicherung entwickelt wurde. Das sagte Rath am Freitag vor Journalisten Er forderte Senator Julinek auf, nachzuweisen, woher er die finanziellen Mittel für das Programm schöpfte. Julinek lehnte dies ab und erklärte, er habe keine Verbindung zu finanziellen Ressourcen der Allgemeinen Krankenversicherung.