Regulierte Mieten steigen bis 2010 jährlich um 19 Prozent

28-06-2006

Die staatlich regulierten Mieten in Tschechien werden von 2007 bis 2010 jährlich um durchschnittlich 19 Prozent steigen. Das gab am Mittwoch das Ministerium für Regionalentwicklung unter Berufung auf den aktuellen Mietpreisspiegel bekannt. Ursprünglich war eine jährliche Erhöhung von 14 Prozent geplant gewesen. Regulierte Mieten gelten in Tschechien für rund 760.000 Wohnungen, das ist etwa ein Fünftel des tschechischen Wohnungsbestandes. Mit der schrittweisen Erhöhung soll die Aufhebung der Regulierung vorbereitet werden.