Schwerer Verkehrsunfall in Südböhmen: Zwei Tote und acht Verletzte

15-05-2006

Zwei Tote, einen Schwer- und sieben Leichtverletzte hat am Montagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der südböhmischen Fernstraße zwischen Plana nad Luznici und Sobeslav gefordert. Unfallverursacher war der 25-jährige Fahrer eines Lkw-Lastzugs, der in eine haltende Kolonne von acht Pkw fuhr, die vor einer auf Rot stehenden Baustellenampel wartete. Der Lkw-Fahrer sei unaufmerksam gewesen und habe auch nicht den erforderlichen Sicherheitsabstand eingehalten, sagte ein Polizeisprecher zur vermutlichen Unfallursache.