Senat billigt Abschaffung der Pflichtabitur in Mathematik

11-06-2020

Die Mathematik soll kein Pflichtfach mehr bei den Abiturprüfungen in Tschechien sein. Der Senat hat am Mittwoch einem entsprechenden Vorschlag der Regierung zugestimmt. Bereits im Mai wurde die Vorlage vom Abgeordnetenhaus gebilligt.

Bildungsminister Robert Plaga sagte am Mittwoch vor den Senatoren, er wolle die Bedeutung der Mathematik nicht in Zweifel stellen. Es sei aber zunächst nötig, den Mathe-Unterricht an Schulen grundsätzlich zu ändern.

Ursprünglich sollten tschechische Gymnasiasten ab 2021 eine obligatorische Abiturprüfung in Mathematik ablegen. Aufgrund der Gesetzesänderung, die noch von Präsident Miloš Zeman unterzeichnet werden muss, werden sie künftig weiterhin zwischen Mathematik und einer Fremdsprache wählen können.