Senat veranstaltet Konferenzen zum November 1989

21-08-2019

Der Senat des tschechischen Parlaments wird drei Konferenzen zu den Ereignissen veranstalten, die sich im November 1989 in der Tschechoslowakei abgespielt haben. Die Obere Parlamentskammer wird sich auch auf zwei weitere Jahrestage konzentrieren, die mit der Samtenen Revolution zusammenhängen: auf die Heiligsprechung von Agnes von Böhmen und die Erneuerung der Pfadfinderbewegung vor 30 Jahren. Senatspräsident Jaroslav Kubera (Bürgerdemokraten) sagte am Mittwoch, der Grund für die Veranstaltungen sei die Relativierung der Werte und des Vermächtnisses des 17. Novembers. Der Senat halte sich für einen Garanten der demokratischen Entwicklung, so Kubera.

Der Senat bereitet auch Veranstaltungen für die Öffentlichkeit vor. Dazu gehört ein gemeinsames Konzert der Underground-Band The Plastic People oft he Universe mit der Philharmonie Brno. Es wird anlässlich der Eröffnung der Ausstellung über die Heiligsprechung von Agnes von Böhmen. Die Přemyslidin wurde in Rom einige Tage vor dem Zusammenbruch des kommunistischen Regimes in der Tschechoslowakei heiliggesprochen. Das Ereignis gilt als ein großes Symbol für das tschechische Volk.