Skoda verdoppelt Gewinn im ersten Quartal 2005

29-04-2005

Im ersten Quartal des Jahres konnte die tschechische VW-Tochter Skoda ihren Gewinn im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum verdoppeln. Die Quartalsbilanz schloss mit einem Plus von 1,17 Milliarden Kronen, das sind knapp 40 Millionen Euro. Der Umsatz stieg in der gleichen Zeit um 17 Prozent auf 43,8 Milliarden Kronen, fast eineinhalb Milliarden Euro. Erst am Donnerstag hatte Skoda umfangreiche Investitionen und die Schaffung von 2000 neuen Arbeitsplätzen angekündigt.