Solidaritätskundgebungen für weißrussischer Opposition in Prag

19-03-2006

Anlässlich der Präsidentenwahl in Weißrussland fanden in Prag heute zwei Solidaritätskundgebungen für die weißrussische Opposition gegen den autoritären Präsidenten Alexander Lukaschenko statt. Auf dem zentralen Wenzelsplatz nahmen rund 80 Menschen an einer Demonstration weißrussischer Studenten teil. Ziel der Kundgebung sei es, insbesondere die Europäische Union auf die Verhältnisse in Weißrussland aufmerksam zu machen und diejenigen zu unterstützen, die heute in Weißrussland gegen Wahlfälschungen demonstrieren, sagte eine der Veranstalterinnen. Vor der weißrussischen Botschaft in Prag demonstrierten rund zwanzig Weißrussen gegen Lukaschenko und stimmten in symbolischen Präsidentenwahlen für den Oppositionskandidaten Alexander Milinkevic.