Sozialdemokrat Lubomir Zaoralek kandidiert für den Posten des Abgeordnetenhausvorsitzenden

19-07-2006

In Zusammenhang mit der seit Wochen dauernden Regierungsbildung in Tschechien haben die Sozialdemokraten (CSSD) definitiv die Koalition aus Bürgerdemokraten, Christdemokraten und Grünen abgelehnt und gleichzeitig die Bürgerdemokraten aufgefordert, nach einer anderen Lösung zu suchen. Das sagte heute der Chef der Sozialdemokraten, Jiri Paroubek. Zum Vorsitzenden des Abgeordnetenhauses sollte ein Sozialdemokrat gewählt werden, fügte Paroubek hinzu. Seine Partei hat heute Lubomir Zaoralek, der das Amt bereits vor der Parlamentswahl bekleidete, für den Posten nominiert. Um 16 Uhr ist die Frist für die Kandidatennominierung abgelaufen, die drei Parteien der möglichen Koalition haben erneut keinen Vertreter aus ihren Reihen aufgestellt. Die Wahl des Abgeordnetenhausvorsitzenden ist für Freitag vorgesehen.