Sozialdemokrat Vlcek führt das Abgeordnetenhaus - Demission von Kabinett Paroubek steht bevor

14-08-2006

Fast zweieinhalb Monate nach den Parlamentswahlen hat das tschechische Abgeordnetenhaus am Montag den Sozialdemokraten Miloslav Vlcek zum Vorsitzenden gewählt. In geheimer Wahl erhielt er 174 von 200 Stimmen. Auch die Stellvertreter wurden bestimmt. Im siebten Versuch ist es den Abgeordneten damit gelungen, die Blockade zu durchbrechen, die nach den Wahlen durch die Stimmengleichheit zwischen rechtem und linkem Flügel entstanden war. Mit der Wahl von Vlcek, der die Funktion nur vorübergehend ausfüllen soll, wird der Weg zu der Ernennung eines neuen Kabinetts frei. Der scheidende Premierminister Jiri Paroubek erklärte, seine Regierung werde voraussichtlich am Mittwoch den Rücktritt einreichen. In welcher Zusammensetzung eine neue Regierung eine Mehrheit finden kann, ist derzeit allerdings noch nicht klar.