Sozialdemokraten-Chef Paroubek schlägt parteienunabhängiges Kabinett vor

15-12-2006

Der Parteichef der Sozialdemokraten, Jiri Paroubek, hält ein parteienunabhängiges Kabinett mit einem parteilosen Premierminister an der Spitze für die beste Lösung der jetzigen politischen Lage. Paroubek zufolge müsste sich eine solche Regierung aus Experten zusammensetzen, die von allen Parteien vorgeschlagen werden. An der Regierungsbildung soll sich nach Meinung des Chefs der Sozialdemokraten auch der Staatspräsident beteiligen. Dies sagte Paroubek am Freitag nach der Tagung des sozialdemokratischen Parteirats. Weiter führte er aus, dass ein solches Kabinett solange regieren würde, bis sich die Parteien über eine Koalitionsregierung einigten. Paroubek will seine Vorstellungen über eine Lösung der Regierungskrise demnächst Staatspräsident Vaclav Klaus vorlegen.