Sozialdemokraten versprechen den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur

03-05-2006

Die tschechischen Sozialdemokraten (CSSD) versprechen in ihrem Dokument mit dem Titel "Verkehr für alle", im Falle ihres Wahlsiegs mindestens 300 Kilometer neue Autobahnen und Schnellstraßen zu bauen. Sie möchten des Weiteren die Eisenbahn modernisieren und den unweit von Zlin gelegenen Bata-Kanal mit der Donau verbinden. Im Bereich Flugverkehr planen die Sozialdemokraten einen weiteren Ausbau des Prager Flughafens Ruzyne, außerdem sollen die regionalen Flughäfen an Bedeutung gewinnen. Das Dokument zum Thema Verkehr wurde vom tschechischen Premier Jiri Paroubek heute während einer Zugfahrt aus Prag nach Ostrava / Mährisch Ostrau präsentiert.