Spejbl und Hurvinek: Prager Theater gewinnt Marionetten-Prozess

12-05-2006

In einem Urheberstreit um die berühmten tschechischen Marionetten Spejbl und Hurvinek hat ein Gericht in Prag die Autorenrechte an den Puppen endgültig dem S+H-Theater in Prag zugesprochen. Die Erben eines Theaters in Plzen / Pilsen hatten behauptet, die Puppen seien vor 80 Jahren von einem mittlerweile gestorbenen Künstler der westböhmischen Stadt entworfen worden. Das Gericht wies dies nun aber zurück. Der mehr als acht Jahre währende Prozess um die populären Figuren hatte in Tschechien großes Aufsehen erregt. Das S+H-Theater tourt seit 1956 auch durch Deutschland und brach am Donnerstag zu einem Gastspiel nach Halle und Rostock auf.