Spende-SMS sollen von der Mehrwertsteuer befreit werden

26-10-2005

Die tschechischen Non Profit-Organisationen sollen von den ihnen per SMS gespendeten Beträgen künftig die gesamte Geldsumme erhalten. Das Finanzministerium schlägt vor, das Mehrwertsteuergesetz zu ändern, um die so genannten "DMS" - also die SMS, mit der Spendebeträge überwiesen werden - von der Mehrwertsteuer zu befreien. Die Medien warfen vor kurzem dem Staat vor, dass er durch die Mehrwertsteuererhebung an Wohltätigkeitsprojekten verdient. Das Finanzministerium wies die Kritik zurück und sucht gemeinsam mit den Mobilfunkbetreibern nach einer Lösung des Problems.