Spidla und Tvrdik verhandeln in Afghanistan

03-10-2002

Premier Vladimir Spidla und Verteidigungsminister Jaroslav Tvrdik haben heute in Kabul mit dem afghanischen Präsidenten Hamid Karzai und dem afghanischen Verteidigungsminister Muhammad Fahim über militärische und wirtschaftliche Zusammenarbeit verhandelt. Im einzelnen ging es u.a. um die mögliche Erneuerung von Zementfabriken, die die Tschechoslowakei seinerzeit in Afghanistan gebaut hatte. Der afghanische Präsident sagte nach dem Treffen, sein Land habe bereits in der Vergangenheit ausgezeichnete Beziehungen zur Tschechischen Republik gehabt und wünsche sich für die Zukunft eine weitere Intensivierung der Kontakte, insbesondere im Bereich der Bildung und in Form von Projekten zur Erneuerung des Elektrizitätssystems. Spidla und Tvrdik trafen außerdem mit dem Oberbefehlshaber der Internationalen Schutztruppen für Afghanistan zusammen. Auf dem Programm steht weiter ein Treffen mit Außenminister Abdullah Abdullah und mit den tschechischen Ärzten des 6. Feldlazaretts.