SPORT: Janda baut durch Sieg in Lillehammer Führung im Weltcup aus

04-12-2005

Der tschechische Skispringer Jakub Janda hat am Sonntag beim vierten Weltcupsprunglauf des Winters in Lillehammer bereits seinen zweiten Saisonsieg errungen. Janda sprang in beiden Durchgängen die größte Weite und verwies mit dem klaren Vorsprung von 16,5 Punkten den Norweger Lars Bystöl auf Platz 2 sowie mit weiteren 1,9 Punkten Differenz den Schweizer Andreas Küttel, dem er beim Samstagsspringen in Lillehammer noch hauchdünn unterlegen war, auf Platz 3. Janda konnte mit diesem Sieg auch seine Führung im Gesamt-Weltcup ausbauen. Er führt hier mit 316 Punkten und wird verfolgt vom Finnen Janne Ahonen (245 P.) und vom Schweizer Küttel (225 P.).