Sprengsatz unter Bahngleisen in Prag-Liben entdeckt

29-04-2006

Einen offensichtlich funktionsfähigen Sprengsatz hat die tschechische Polizei unter den Gleisen der viel befahrenen Bahntrasse im Prager Stadtteil Liben gefunden. Das meldete der private Fernsehsender TV Nova. Der Sprengsatz, der offensichtlich schon längere Zeit unter den Gleisen installiert war, war von Polizisten zufällig bei der Verfolgung eines flüchtigen Diebes entdeckt worden. Die Vorrichtung wird nun von Experten untersucht. Schon jetzt aber könne man ausschließen, dass es sich um einen Kinderstreich handele, sagte ein Sprecher der Prager Polizei.