Staatshaushalt: 25,8 Mrd. Kronen September-Überschuss

03-10-2005

Die tschechische Haushaltsbilanz wies im September einen Überschuss von 25,8 Mrd. Kronen auf, das sind rund 870 Millionen Euro. Es handelt sich dabei um das beste Ergebnis seit dem Entstehen der Tschechischen Republik im Jahre 1993. Im Vergleich zu dem entsprechenden Vorjahresmonat bedeutet dies einen Zuwachs von 66,3 Mrd. Kronen. Die aktuellen Zahlen gab am Montag in Prag das Finanzministerium bekannt. Laut Finanzminister Bohuslav Sobotka ist das Ergebnis eine Bestätigung dafür, dass Sparmaßnahmen und Verbesserungen bei der Steuererhebung Wirkung zeigen. Ökonomen führen die günstige Haushaltslage auf Mehreinnahmen aufgrund des höheren Wirtschaftswachstums zurück.