Staatsschulden steigen weiter an

15-12-2005

Die Staatsverschuldung der Tschechischen Republik ist im dritten Quartal des laufenden Jahres um 19 Mrd. Kronen auf 662,6 Mrd. Kronen gestiegen, das sind rund 22 Mrd. Euro. Analysten rechnen damit, dass die Schulden noch vor Jahresende die 680-Mrd.-Kronen-Marke überschreiten. Dennoch werde Tschechien ohne Probleme die Vorschriften für die Regelung der Staatschulden einhalten, hieß es aus Fachkreisen.