Statue aus der Brünner Villa Tugendhat bei Sotheby´s versteigert

05-02-2007

Heute Abend soll im Auktionshaus Sotheby´s in London eine wertvolle Statue aus der Brünner Villa Tugendhat versteigert werden. Die Statue wurde von den Nachkommen der ehemaligen Besitzer der Villa zur Versteigerung frei gegeben. Es handelt sich um den so genannten Torso der Schreitenden, den der deutsche Künstler Wilhelm Lehmbruck im Jahr 1914 geschaffen hat. Der Verkaufspreis soll bei bis zu 350.000 britischen Pfund liegen. Laut dem Oberbürgermeister von Brno / Brünn, Roman Onderka, wirft die Versteigerung der Statue Zweifel auf, ob sich die Familie Tugendhat ernsthaft um die Villa sorgen werde. Im November 2006 informierte der Direktor der Mährischen Galerie in Brno, Marek Pokorny, es sei der Wunsch der Geschwister Tugendhat gewesen, Lehmbrucks Statue als ein Familienandenken zu Hause zu haben. Die Villa Tugendhat gehört zum Unesco-Weltkulturerbe und wird von den Töchtern der ehemaligen Eigner zurückgefordert.